MSG Krandienst GmbH spendet Kehler Tafel Einnahmen aus Gondelfahrten am Tramfestwochenende

Die Kehler Tafel darf sich über eine großzügige Teigwaren-Spende freuen: Björn Jatz, Prokurist bei der Firma MSG, hat Albert Guhl von der Kehler Tafel am Montagnachmittag einen symbolischen Scheck in Höhe von 3000 Euro überreicht. Das Geld stammt aus den Einnahmen, die das Unternehmen während des Tramfestwochenendes mit Gondelfahrten erzielt hat.

Die auf Krandienstleistungen und Schwertransporte spezialisierte MSG Krandienst GmbH war schon beim Bau der Trambrücke zum Einsatz gekommen und hatte die Bogenträger in Position gebracht. Anlässlich des Tramfestes hatte MSG auf dem Zollhof-Areal einen Kran aufgebaut, der eine Aussichtsgondel bis zu 50 Meter in die Höhe zog. Von der Gondel aus konnten die Fahrgäste das Festgelände auf dem Bahnhofsvorplatz sowie das französische Rheinhafenviertel überblicken. „Die Gondelfahrten waren ein riesiger Erfolg“, berichtet Björn Jatz, Prokurist bei der MSG.
Für eine Fahrt mit Blick über das Tramfest hatten Erwachsene zwei Euro und Kinder einen Euro gezahlt. Mit den rund 1000 Besuchern, die in die Gondel einstiegen, hat der Krandienst 2400 Euro gesammelt. Hinterher rundete die Firma die Einnahmen auf 3000 Euro auf. Der gesamte Betrag kommt der Kehler Tafel zugute: „Wir wollten das Geld für einen guten Zweck auf regionaler Ebene spenden“, erklärt Björn Jatz. Die MSG hat die Firma Armbruster aus Willstätt damit beauftragt, Teigwaren im Wert von 3000 Euro zu produzieren. Die Teigwarenfabrik entschloss sich daraufhin, gemeinsam mit der MSG zu spenden: Armbruster wird verschiedene Nudelsorten für die Kehler Tafel im Wert von insgesamt 6000 Euro herstellen.
Den symbolischen Scheck überreichte Björn Jatz am Montag dem Vertreter der Kehler Tafel, Albert Guhl: „Wir sind sehr dankbar und freuen uns immer über Spenden, um Menschen in Not besser helfen zu können.“
An der Aktion beteiligt waren ebenfalls Elisabeth Giesen von der Arbeitsagentur in Kehl, die das Arbeitsmarktdorf beim Tramfest mitorganisiert hatte, sowie Fiona Härtel, Leiterin der Kehl Marketing.

Symbolische Scheckübergabe auf dem Betriebshof der MSG Krandienst GmbH in Kehl-Auenheim. Von links nach rechts: Elisabeth Giesen (Arbeitsagentur), Albert Guhl (Kehler Tafel), Björn Jatz (MSG) und Fiona Härtel (Kehl Marketing).

Info:
Im Rahmen der Aktion „Village Emploi 360°“ stellte sich MSG am Tramfestwochenende Ende April im Arbeitsmarktdorf 360° vor: So wie viele weitere Unternehmen in der Ortenau und im Elsass bietet die Firma Ausbildungsplätze für junge Leute aus Deutschland und Frankreich an.

16.05.2017

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de