57 Presseamtsleiter aus Baden-Württemberg tagten in Kehl

Die zweitägige Frühjahrstagung für die Presseamtsleiter aus den Städten im Land hat in Kehl stattgefunden: 57 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren dafür aus ganz Baden-Württemberg angereist, um sich unter der Leitung des Arbeitsgruppenvorsitzenden Wolfgang Löffler (Stadt Reutlingen) in verschiedenen Workshops mit den Herausforderungen auseinanderzusetzen, welche soziale Medien für die Arbeit der städtischen Pressestellen bedeuten. Professor Wolfgang Schweiger referierte zum Thema: „Der desinformierte Bürger im Netz. Wie soziale Medien die öffentliche Bürgerkommunikation ermöglichen und gleichzeitig zerstören.“

Am Tagungsort Kehl wurde auch der Umstand beleuchtet, wie sich die Grenzlage auf den Alltag in der Pressestelle der Stadt auswirkt, wie und wie viel mit französischen Medienvertretern kommuniziert wird und welche Themen dabei im Vordergrund stehen.
Um einen Eindruck von den auf der Straßburger Rheinseite geplanten Stadtentwicklungsmaßnahmen entlang der neuen Tramstrecke zu bekommen, waren die Presseamtsleiter mit einem Boot der Tochterfirma des Straßburger Rheinhafens Batorama in den Hafenbecken unterwegs. Alice Frémeaux von der Entwicklungsgesellschaft (SPL) Deux Rives gab einen Überblick über die geplanten Maßnahmen, also den Bau von Wohnraum für etwa 20 000 Menschen, von Büro-, Gewerbe- und Einzelhandelsflächen in den kommenden zehn Jahren. Dabei machte sie die Teilnehmer auch auf den Umstand aufmerksam, dass bei der Entwicklung die natürlichen Gegebenheiten wieder sichtbar gemacht werden sollen – darunter ein Altrheinarm.
Teil der Presseamtsleitertagung des Städtetags in Kehl war auch ein Besuch mit der Tram in Straßburg: Im Verwaltungsgebäude der Eurométropole erläuterte Vérnonique Petitprez ihren deutschen Kolleginnen und Kollegen Arbeitsfeld und Arbeitsweise der Pressestelle der Stadt und der Eurométropole Strasbourg. Gemeinsam arbeiteten die Teilnehmer die Unterschiede zur ihrer Tätigkeit bei baden-württembergischen Städten heraus.

16.05.2017

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte von französischen Familien und hier Kontakte von deutschen Familien.

Termine

  • Workshop Hanauer Museum

    Bei einem Workshop im Hanauer Museum lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Dienstag, 27. Juni, um 18 Uhr alte Handschriften zu entziffern. mehr...

  • Ehrenamtliche Helfer für Schwimmkurs gesucht

    Für einen Anfängerschwimmkurs für Flüchtlinge im Auenheimer Freibad suchen die Integrationsbeauftragten der Stadt Kehl noch ehrenamtliche Helfer. mehr...

  • Stadtteilfest Kehl Dorf

    Das Nachbarschaftsnetz und die Gemeinwesenarbeit Kehl-Dorf laden am Samstag, 1. Juli, zum Stadtteilfest in die Schutterstraße 86 ein. mehr...

  • Jugendgemeinderat

    Der Jugendgemeinderat versammelt sich am Montag, 26. Juni, zu seiner achten öffentlichen Sitzung im Rathaus. mehr...

  • Sperrung Oberdorfstraße

    Die Oberdorfstraße ist zwischen den Anwesen mit den Hausnummern 14 und 16 von Mittwoch, 21. Juni, bis Mittwoch, 5. Juli, gesperrt. mehr...

  • Neue Ausgabe des Kehler Familienkalenders „Klatsch“

    Der Kehler Familien-Kalender „Klatsch“ liegt wieder aus und kann kostenlos mitgenommen werden. mehr...

  • Autoversteigerung

    Ein ausrangiertes Auto aus dem Fuhrpark des Betriebshofes kann noch bis Mittwoch, 28. Juni, ersteigert werden. mehr...

  • Hochwasser-gefahrenkarten

    Die aktuellen Hochwassergefahrenkarten für die Gebiete rund um die Kinzig und ihre Nebengewässer sowie die Bereiche im Umfeld der Gewässer Schutter/Unditz und Elz können online eingesehen werden. mehr...

  • Vorübergehende Einschränkungen bei der Straßenreinigung

    Weil krankheitsbedingte Ausfälle mit der Urlaubssaison zusammenfallen, kann es bei der Straßenreinigung zu Rückständen kommen. mehr...

  • Gästeführung

    Auf welche Art und Weise die Brücken das Leben der Menschen in Kehl beeinflusst haben und welche strategische Bedeutung sie hatten, erzählt Gästeführer Klaus Gras bei einer rund zweistündigen Tour am Mittwoch, 5. Juli. mehr...

  • Babysitterkurs

    Im Frauen- und Mütterzentrum wenden startet am Dienstag, 27. Juni, ein Babysitterkurs für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren. mehr...

  • Fundsachenversteigerung

    122 Fundsachen werden ab Donnerstag, 29. Juni, um 19 Uhr in einer Online-Auktion versteigert. Die Gegenstände können schon jetzt online begutachten werden. mehr...

  • Teilsperrung der Straße „Am Alten Sportplatz“

    Die Straße „Am Alten Sportplatz“ muss zwischen den Einmündungen Kniebisstraße und Hahnengasse von Montag, 27. März, bis Freitag, 28. Juli, gesperrt werden. mehr...

  • Oberländerstraße wird zur Einbahnstraße

    Für Arbeiten auf dem Baugrundstück „Residenz Kinzighöfe“ muss die Einbahnregelung in der Oberländerstraße zwischen dem KT-Parkplatz und dem Anwesen mit der Hausnummer 3 verlängert werden. mehr...

  • Betreuung in Sommerferien

    Alle Kehler Kindergärten bieten Eltern in den Sommerferien wieder die Möglichkeit, von der Ferienbetreuung Gebrauch zu machen. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de