Kunstwerk "transversal" ist wieder aufgebaut

Der Wiederaufbau des Kunstwerks transversal des Freiburger Künstlers Jochen Kitzbihler ist abgeschlossen. Das Gerüst, das um die 12 Meter hohe Granitstele herum stand, wurde zu Wochenbeginn entfernt.

Für die Bauarbeiten an den Tramgleisen und den baldigen Betrieb der grenzüberschreitenden Tramlinie zwischen Straßburg und Kehl musste die aus 24 Granitquadern bestehende Stele im März 2016 von ihrem ursprünglichen Standort vor dem Bahnhof weichen. Ein Jahr später wurde sie etwa 100 Meter näher an die Europabrücke gerückt und auf dem Mittelstreifen der B 28 auf Höhe der Bundespolizei wieder aufgebaut.

Das Kunstwerk kann nun wieder ohne Gerüst betrachtet werden.zoom

Durch ihre Position in Ufernähe des Rheins symbolisiert das Kunstwerk die deutsch-französische Freundschaft und Zusammenarbeit. Zwölf der gefrästen Granitquader stammen aus einem Steinbruch im Nordschwarzwald, die anderen zwölf aus einem Steinbruch in den Vogesen, womit Kehl als Schnittstelle zwischen den Ländern dargestellt wird. Die deutschen und französischen Steinquader sind jeweils leicht versetzt aufeinander gebaut, um das Zusammenwachsen Straßburgs und Kehls abzubilden.

19.04.2017

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Sperrung Radweg Kinzigallee

    In der Kinzigallee muss die Vollsperrung auf dem Geh- und Radweg im Bereich zwischen den Einmündungen zur Pfarrgasse und zum Kahllachweg noch bis Mittwoch, 28. Februar, verlängert werden. mehr...

  • Wochenmarkt fällt aus

    Wegen der Feiertage fällt der Wochenmarkt am Dienstag, 26. Dezember, sowie am Dienstag, 2. Januar, ersatzlos aus. mehr...

  • Öffnungszeiten der städtischen Einrichtungen

    Teilweise gelten in den städtischen Einrichtungen in der Zeit zwischen den Feiertagen eingeschränkte Öffnungszeiten. mehr...

  • Deponie und Wertstoffhof geschlossen

    Die Deponie und der Wertstoffhof in Kork sind am Montag, 1. Januar, sowie am Samstag, 6. Januar, geschlossen. mehr...

  • Offenland-Biotopkartierung abgeschlossen

    Die Ergebnisse der Kartierung der gesetzlich geschützten Biotope und FFH-Lebensraumtypen im Ortenaukreis durch die LUBW können jetzt eingesehen werden. mehr...

  • Internationale Frauenbegegnung

    Kehlerinnen aus allen Herkunftsländern sind am Mittwoch, 20. Dezember, zu einer internationalen Frauenbegegnung in die Villa RiWa in der Richard-Wagner-Straße 3 eingeladen. mehr...

  • Brennholzversteigerung

    Wer in der Kernstadt wohnt und Brennholz benötigt, sollte sich den Donnerstag, 21. Dezember, und den Samstag, 23. Dezember, vormerken. mehr...

  • Grenzkontrollen an der Europabrücke nochmals verlängert

    Obwohl der Ausnahmezustand in Frankreich am 1. November beendet wurde, werden die Grenzkontrollen an der Europabrücke fortgesetzt, die Fahrspuren bleiben daher weiterhin beengt. mehr...

  • Sperrung im „Mättel“

    Für den Endausbau der Verkehrsflächen muss die Fahrbahn im Neubaugebiet „Mättel“ von Mittwoch, 13. Dezember, bis Mittwoch, 28. Februar, abschnittsweise voll gesperrt werden. mehr...

  • Abfallkalender 2018

    Abfallkalender für 2018 können an der Infothek im Rathaus I abgeholt oder online unter ww.abfallwirtschaft-ortenaukreis.de eingesehen werden. mehr...

  • Verkürzte Öffnungszeiten in der Mediathek

    Aufgrund von Umstrukturierungen gelten in der Mediathek bis auf Weiteres eingeschränkte Öffnungszeiten. mehr...

  • Sperrungen auf der B 28

    Auf der B 28 kommt es in dem Abschnitt zwischen den Einmündungen zur Kinzigstraße und zur Großherzog-Friedrich-Straße von Freitag, 1. Dezember, bis Donnerstag, 18. Januar, zu Teilsperrungen der Fahrbahn. mehr...

  • Aufladen der Badgeo-Karten

    Besitzer von Badgeo-Karten für die Fahrt mit der Tram können diese ab sofort auch in der Kehler Tourist-Information in der Rheinstraße 77 aufladen. mehr...

  • Sportlerehrung

    Kehler Sportvereine können ihre Mitglieder, die im Einzelsport oder mit ihrer Mannschaft im Zeitraum vom 1. Januar 2017 bis Ende Dezember 2017 besondere Leistungen erbracht haben, noch bis zum 22. Dezember für die Sportlerehrung der Stadt Kehl anmelden. mehr...

  • Neuauflage des Einkaufsführers "Willkommen!"

    Der Einkaufsführer „Willkommen!“ wird neu aufgelegt. Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister, die Interesse an einem Eintrag haben, können sich noch bis zum 22. Dezember melden. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de