Probelauf für geplantes Mobilitätskonzept findet nicht statt

Durch die Tram und den geplanten Bus-Rendezvous-Halt wird sich die Verkehrsführung rund ums Kehler Rathaus verändern. Daher hatte die CDU-Fraktion beantragt zu prüfen, ob die neue Verkehrssituation in einem Probelauf simuliert werden könnte. Diese Prüfung hat Verkehrsplaner Dr. Frank Gericke vorgenommen und das Ergebnis in der Gemeinderatssitzung 15. Februar vorgestellt. In seinem Vortrag fasste er die Entwicklung des Mobilitätskonzeptes zusammen und begründete schlüssig, warum ein realistischer Probelauf nicht möglich ist.

Der Gemeinderat hat daraufhin entschieden, dass es keine Simulation der neuen Verkehrsführung geben wird.

Der Vortrag von Verkehrsplaner Frank Gericke steht zum Herunterladen bereit:

Verkehrsführung Innenstadt - Probelauf

16.02.2017

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de