Stadtnachrichten

 
  • Gemeinderat berät über Tram- und Bushaltestellen am Rathaus

    Mit der Gestaltung und den Überdachungen für die Tramhaltestelle vor dem Rathaus und das Bus-Rendezvous in der Großherzog-Friedrich-Straße befasst sich der Gemeinderat in seiner öffentlichen Sitzung am Mittwoch, 28. Juni, im Bürgersaal des Rathauses. Die Räte erwartet zudem ein Bericht über den Stand der Bauarbeiten im historischen Gebäude der Tulla-Realschule, das bekanntlich zum Kulturhaus umgebaut wird. mehr...

  • Rauchmelder und eine Gruppe Jugendlicher retteten Mann das Leben

    Dem Rauchmelder in seiner Wohnung und einer Gruppe Jugendlicher verdankt ein Mann aus der Beethovenstraße sein Leben. Der Mann war vermutlich eingeschlafen, während sein Essen auf dem Herd verkochte. Aufgrund der starken Rauchentwicklung geriet der schlafende Bewohner in Lebensgefahr, ohne dies zu merken. Nachbarn im gleichen Wohnhaus hörten den Rauchmelder zwar piepsen, unternahmen jedoch nichts. Erst eine Gruppe Jugendlicher, die draußen vor dem Haus das Signal des Rauchmelders erkannte, alarmierte um 22.40 Uhr die Feuerwehr. Die Feuerwehr appelliert in diesem Zusammenhang an alle Kehlerinnen und Kehler, die Feuerwehr sofort über die Telefonnummer 112 zu rufen, wenn sie das Signal eines Rauchmelders hören. Kosten entstehen den Anrufern auch dann keine, wenn es sich um einen Fehlalarm handeln sollte. mehr...

  • Beste Teilnehmer des Wettbewerbs „Stadtradeln“ ausgezeichnet

    Beste Teilnehmer des Wettbewerbs „Stadtradeln“ 
ausgezeichnet

    50 210 Kilometer gefahren und dabei 7,13 Tonnen CO2 eingespart: Das ist die Bilanz der Aktion Stadtradeln in Kehl, bei der 218 Teilnehmerinnen und Teilnehmer drei Wochen lang für den Klimaschutz kräftig in die Pedale getreten haben. Die aktivsten Radlerinnen und Radler wurden am Donnerstag, 22. Juni, bei einer Abschlussveranstaltung im Zedernsaal der Stadthalle geehrt. mehr...

  • Tram D fährt am Sonntag - voraussichtlich auch Montag - wie gewohnt

    Die Bus- und Tramfahrer der Straßburger Verkehrsbetriebe (CTS) streiken einschließlich bis Sonntag, 9. Juli. Am Sonntag (25. Juni) und voraussichtlich auch am Montag (26. Juni) fahren allerdings bis auf die Linie E und die Linie F alle Tramlinien, also auch die Tram D, gemäß ihrem gewohnten Fahrplan. Bis zum Ende der Streikperiode werden die Informationen über den Fahrplan der Tramlinie D täglich aktualisiert. mehr...

  • Stadt hat von Alt-OB Detlev Prößdorf Abschied genommen

    Stadt hat von Alt-OB Detlev Prößdorf Abschied genommen

    23 Jahre lang – länger als jeder andere in der Geschichte der Stadt – war Detlev Prößdorf Oberbürgermeister von Kehl. Am Montag (12. Juni) ist er im Alter von 87 Jahren gestorben. Die Stadt Kehl trauert um einen Menschen, der in schwierigen Zeiten für entscheidende Veränderungen in der Stadt gesorgt hat: Unter seiner Ägide wurde die Fußgängerzone errichtet und die Bewerbung von Kehl und Straßburg für die Landesgartenschau eingereicht. Auch die Gründung der Städtischen Wohnbau reicht in seine Amtszeit zurück.Bei der Trauerfeier am Samstag (24. Juni) haben Oberbürgermeister Toni Vetrano für die Stadt Kehl, Joachim Parthon, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hanauerland für die Sparkasse, Theo Faller für das Deutsche Rote Kreuz und Horst Weitzmann für die Badischen Stahlwerke in der Friedhofskapelle das Lebenswerk von Detlev Prößdorf gewürdigt. mehr...

  • Spatenstich für den neuen Radweg zwischen Marlen und Eckartsweier

    Spatenstich für den neuen Radweg zwischen Marlen und Eckartsweier

    Fahrradfahrer können sich bald über einen Radweg zwischen Marlen und Eckartsweier freuen: Den symbolischen ersten Spatenstich zum Baubeginnen haben Kehls Baubürgermeister Harald Krapp und der Willstätter Bürgermeister Marco Steffens, am Mittwoch (21. Juni) ausgeführt. Finanziert wird der Bau des 1,9 Kilometer langen und knapp eine Millionen Euro teuren Radweges vollständig vom Regierungspräsidium Freiburg. Voraussichtlich im Herbst werden die Bauarbeiten entlang der L 91 zwischen Marlen und Eckartsweier abgeschlossen sein. mehr...

  • Städtische Formulare können schon zu Hause ausgefüllt werden

    Wenn ein Hundebesitzer seinen Vierbeiner anmelden oder ein Wohnungseigentümer die An-, Ab- oder Ummeldung des Wohnsitzes seiner Mieterinnen und Mietern schriftlich bestätigen möchte, muss er dazu nicht mehr ins Rathaus kommen: Mehr als 90 Formulare für verschiedene Verwaltungsakte können über die Internetseite der Stadt Kehl heruntergeladen werden. Sie können zu Hause ausgefüllt werden und zum großen Teil per Post oder per E-Mail zurück geschickt werden. Eventuelle Wartezeiten beim Bürgerservice können auf diese Weise vermieden werden. mehr...

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte von französischen Familien und hier Kontakte von deutschen Familien.

Termine

  • Workshop Hanauer Museum

    Bei einem Workshop im Hanauer Museum lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Dienstag, 27. Juni, um 18 Uhr alte Handschriften zu entziffern. mehr...

  • Ehrenamtliche Helfer für Schwimmkurs gesucht

    Für einen Anfängerschwimmkurs für Flüchtlinge im Auenheimer Freibad suchen die Integrationsbeauftragten der Stadt Kehl noch ehrenamtliche Helfer. mehr...

  • Stadtteilfest Kehl Dorf

    Das Nachbarschaftsnetz und die Gemeinwesenarbeit Kehl-Dorf laden am Samstag, 1. Juli, zum Stadtteilfest in die Schutterstraße 86 ein. mehr...

  • Jugendgemeinderat

    Der Jugendgemeinderat versammelt sich am Montag, 26. Juni, zu seiner achten öffentlichen Sitzung im Rathaus. mehr...

  • Sperrung Oberdorfstraße

    Die Oberdorfstraße ist zwischen den Anwesen mit den Hausnummern 14 und 16 von Mittwoch, 21. Juni, bis Mittwoch, 5. Juli, gesperrt. mehr...

  • Neue Ausgabe des Kehler Familienkalenders „Klatsch“

    Der Kehler Familien-Kalender „Klatsch“ liegt wieder aus und kann kostenlos mitgenommen werden. mehr...

  • Autoversteigerung

    Ein ausrangiertes Auto aus dem Fuhrpark des Betriebshofes kann noch bis Mittwoch, 28. Juni, ersteigert werden. mehr...

  • Hochwasser-gefahrenkarten

    Die aktuellen Hochwassergefahrenkarten für die Gebiete rund um die Kinzig und ihre Nebengewässer sowie die Bereiche im Umfeld der Gewässer Schutter/Unditz und Elz können online eingesehen werden. mehr...

  • Vorübergehende Einschränkungen bei der Straßenreinigung

    Weil krankheitsbedingte Ausfälle mit der Urlaubssaison zusammenfallen, kann es bei der Straßenreinigung zu Rückständen kommen. mehr...

  • Gästeführung

    Auf welche Art und Weise die Brücken das Leben der Menschen in Kehl beeinflusst haben und welche strategische Bedeutung sie hatten, erzählt Gästeführer Klaus Gras bei einer rund zweistündigen Tour am Mittwoch, 5. Juli. mehr...

  • Babysitterkurs

    Im Frauen- und Mütterzentrum wenden startet am Dienstag, 27. Juni, ein Babysitterkurs für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren. mehr...

  • Fundsachenversteigerung

    122 Fundsachen werden ab Donnerstag, 29. Juni, um 19 Uhr in einer Online-Auktion versteigert. Die Gegenstände können schon jetzt online begutachten werden. mehr...

  • Teilsperrung der Straße „Am Alten Sportplatz“

    Die Straße „Am Alten Sportplatz“ muss zwischen den Einmündungen Kniebisstraße und Hahnengasse von Montag, 27. März, bis Freitag, 28. Juli, gesperrt werden. mehr...

  • Oberländerstraße wird zur Einbahnstraße

    Für Arbeiten auf dem Baugrundstück „Residenz Kinzighöfe“ muss die Einbahnregelung in der Oberländerstraße zwischen dem KT-Parkplatz und dem Anwesen mit der Hausnummer 3 verlängert werden. mehr...

  • Betreuung in Sommerferien

    Alle Kehler Kindergärten bieten Eltern in den Sommerferien wieder die Möglichkeit, von der Ferienbetreuung Gebrauch zu machen. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de