Kehl im Wandel

Über den Bahnhof und die Geiger-Kreuzung soll die Tram Ende 2018 bis zum Kehler Rathaus fahren.zoom

Die Tram kommt nach Kehl und mit "Schneeflären" wird derzeit ein Baugebiet erschlossen, in dem im Endausbau rund 800 Bewohner leben werden. Das sind nur zwei Großprojekte, die das Stadtbild in den nächsten Jahren verändern werden.

Kehl ist im Wandel. Das zeigt sich auch am historischen Gebäude der Tulla-Realschule, das zu einem Bildungs- und Kulturzentrum umgebaut wird. Mit der Ankunft der Tram bekommt das Rathaus-Umfeld bis hinüber zur Sparkasse ein neues Gesicht.

Mit der Ankunft der Tram wird sich die Verkehrsführung in der Innenstadt verändern; die Tram wird durch ein Stadtbussystem ergänzt und damit auch für die Bewohner der Kehler Ortschaften interessant. Zum Mobilitätskonzept gehören auch Verbesserungen im Radwegnetz der Stadt.

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de