Mobilitätskonzept

In seinen Grundsatzbeschluss zur Verlängerung der Straßburger Tramlinie D auf Kehler Gemarkung hat der Gemeinderat im Dezember 2011 die Erarbeitung eines Mobilitätskonzepts aufgenommen. Das Büro Modus Consult hat in den vergangenen drei Jahren umfangreiches Datenmaterial erhoben und darauf aufbauend in enger Abstimmung mit der Stadtverwaltung ein Konzept erarbeitet, das nicht nur ein Stadtbussystem für Kehl und seine Ortschaften vorsieht, sondern darüber hinaus Vorschläge für Veränderungen in der Verkehrsführung macht. Dabei wird auch der Radverkehr berücksichtigt.

Das Mobilitätskonzept wurde am 30. September 2014 in einem Bürgerabend, an dem rund 150 Kehlerinnen und Kehler teilgenommen haben, vorgestellt. Die einzelnen Teile Vortrags von Dr. Frank Gericke von Modus Consult können hier heruntergeladen werden.

Die häufigsten zum Konzept gestellten Fragen und die Antworten, die Frank Gericke und Baubürgermeister Krapp gegeben haben, sind hier einsehbar.

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de