Anmeldefrist für Brennholzvergabe läuft

Wer für den kommenden Winter Brennholz benötigt, kann seinen Bedarf an Sterholz bis Dienstag, 24. Oktober, bei der Stadtverwaltung anmelden. Jeder Haushalt mit aktiver Brennstelle kann bis zu fünf Ster Holz beantragen. Schlagraum und Brennholz-lang werden wieder versteigert.

Das Formular zur Anmeldung des Sterholzbedarfs steht hier zum Herunterladen bereit: Anmeldeformular Sterholzbedarf.

Es kann von Montag bis Donnerstag zwischen 8 und 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr persönlich in der Villa RiWa, Richard-Wagner-Straße 3, Liegenschaften (Elvira Haag, Raum C 310) abgegeben oder per Post an Hauptstraße 85, 77694 Kehl oder per E-Mail an e.haag@stadt-kehl.de verschickt werden. Die Vergabe des Sterholzes wird im März oder April 2018 erfolgen. Schlagraum und Brennholz-lang werden wieder in Form einer kurzen Versteigerung vergeben. Das bietet den Vorteil, dass jeder Bürger auf das Holz bieten kann, das ihm nach seinen Wünschen, Fertigkeiten und seiner maschinellen Ausstattung zusagt. Die Versteigerung der Schlagraum-Lose für die Kernstadt findet voraussichtlich am Samstag, 23. Dezember, statt. Brennholz-lang wird voraussichtlich in den beiden Wochen vor Weihnachten versteigert werden.
In den Ortsteilen bleibt diejenige Vergabeform bestehen, die von der jeweiligen Ortschaft beschlossen wurde. Die Brennholzkontingente für die einzelnen Ortsteile werden beibehalten.Die Vergabe von Brennholz kann nur an Kehler Bürgerinnen und Bürger erfolgen; ein Weiterverkauf ist nicht möglich. Wie in den vergangenen Jahren gibt es auch wieder eine telefonische Sprechstunde zum Thema Brennholz: Von Dezember bis Februar ist Förster Markus Gutmann in geraden Kalenderwochen dienstags von 16 bis 17 Uhr unter der Telefonnummer 07852 935994 erreichbar.

Die verschiedenen Brennholzarten:
In Kehl können drei verschiedene Arten von Brennholz erworben werden: „Schlagraum/Kronen“, also schwächeres Restholz aus dem Kronenbereich, das mit einem Traktor auf Rückelinien aus dem Wald geholt werden muss, „Brennholz lang“, das bereits entastet an einem Weg bereit liegt, der mit einem Kraftfahrzeug befahren werden kann und „Sterholz“, also bereits in ein Meter lange Stücke gesägtes und aufgespaltetes Holz.

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Interkulturelle Woche

    Kehl zeigt seine Vielfalt bei der Interkulturellen Woche von Freitag, 20. Oktober, bis Samstag, 28. Oktober. mehr...

  • Sperrung auf der Tramstrecke

    Wegen Wartungsarbeiten ist die Tramstrecke der Linien A und D von Samstag, 21. Oktober, bis Donnerstag, 26. Oktober, teilweise gesperrt. mehr...

  • Sperrung Radweg Kinzigallee

    Der Geh- und Radweg entlang der Kinzigallee im Bereich zwischen den Einmündungen zur Pfarrgasse und zum Kahllachweg ist bis Freitag, 10. November, voll gesperrt. mehr...

  • Sperrung „An der Fohlenweide“

    Für ein Querfeldeinrennen wird am Sonntag, 29. Oktober, die Zufahrt in die Straße „An der Fohlenweide“ aus Richtung Neudorfstraße vollständig gesperrt. mehr...

  • Sperrung Hubmattstraße

    Die Hubmattstraße wird zwischen den Einmündungen zur Rottstraße und zum Ruhesteinweg von Montag, 16. Oktober, bis Freitag, 22. Dezember, voll gesperrt. mehr...

  • 15 neue Babysitter

    Wer einen Babysitter benötigt, hat künftig noch mehr Auswahl: 15 Mädchen und Frauen im Alter zwischen 15 und 40 Jahren haben an einem Babysitterkurs in der Villa RiWa teilgenommen. mehr...

  • Sperrung im „Mättel“

    Die Fahrbahn im Neubaugebiet „Mättel“ in Kehl-Marlen muss im Bereich zwischen dem Lindenweg und dem Eschenweg von Montag, 18. September, bis Sonntag, 29. Oktober, gesperrt werden. mehr...

  • Gemeindeverbindungsweg gesperrt

    Der Verbindungsweg zwischen Hohnhurst und Hesselhurst wird auf Höhe der Brücke über den Endinger Kanal von Montag, 11. September, bis Mittwoch, 31. Dezember, voll gesperrt. mehr...

  • Oberländerstraße weiterhin Einbahnstraße

    Die Einbahnregelung in der Oberländerstraße zwischen dem KT-Parkplatz und dem Anwesen mit der Hausnummer 3 bleibt noch bis Ende Januar 2018 bestehen. mehr...

  • Grenzkontrollen

    Die Grenzkontrollen auf der französischen Seite der Europabrücke werden noch mindestens bis zum 1. November 2017 andauern. mehr...

  • Programm-Mitmachtage.pdf (214 KB)

  • Flyer-Interkulturelle-Woche-2017.pdf (8047 KB)

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de