Mutter-Kinzig-Markt wird zur offenen Bühne

Bei den Mutter-Kinzig-Märkten auf dem Kehler Marktplatz wird es musikalisch: Unter dem Titel „Immer wieder samstags“ soll der Markt künftig von einem musikalischen Rahmenprogramm begleitet werden, das von Vereinen und Künstlern aus Kehl und der Region gestaltet wird. Initiator der Veranstaltung ist der Kehler Gästeführer Klaus Gras.

An den Samstagen am 6. Mai, 3. Juni, 1. Juli, 5. August und 2. September sollen die Mutter-Kinzig-Märkte zwischen 11Uhr und 15 Uhr mit einem abwechslungsreichen und unterhaltsamen Musikprogramm umrahmt werden. Veranstaltungsort ist die Fläche zwischen der Café Bar Alonso und dem Bistro Wolkenkratzer auf dem Kehler Marktplatz. Das Café und das Bistro sind auch für die Bewirtung der Bauernmärkte zuständig und laden die Besucherinnen und Besucher zu einem herzhaften Marktfrühstück ein. „Wir erhoffen uns damit, dass der Besuch des Mutter-Kinzig-Marktes zu einem vielfältigen Genuss für alle Kehlerinnen und Kehler wird“, erklärt Leonie Kruß von der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH Kehl.
Interessierte Musiker, die ebenfalls gerne auf der Bühne des Kehler Marktplatzes stehen und das Ambiente des Mutter-Kinzig-Marktes musikalisch untermalen möchten, können sich bei Leonie Kruß telefonisch unter 07851 88-1510 oder per E-Mail an l.kruss@marketing.kehl.de melden.

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte von französischen Familien und hier Kontakte von deutschen Familien.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de